Zum Inhalt

Zur Navigation

spacer image
Videos

Wirbelsäule und Rückenschmerzen

Wirbelsäule und Rückenschmerzen

Ca. 80% der Bevölkerung erleiden mindestens einmal im Leben Kreuzschmerzen.

 Häufigste Beschwerden für eine ärztliche Behandlung. Häufig akute Schmerzursache ist der Bandscheibenvorfall.



Die Wichtigkeit einer frühzeitigen Behandlung mit interventionellen, durchleuchtungsgezielten Methoden ergibt sich aus der Tatsache, dass monatelanges Schmerzgeschehen zu einer Schmerzgedächtnisaktivierung und somit zu einem chronischen Schmerzgeschehen führt.

 

Medizinische Hochtechnologie der Radiofrequenz und andere gewebsschonende Hightech-Verfahren werden gegen chronische und akute (Rücken)Schmerzen nach wissenschaftlich evaluierten und ständig weiterentwickelten Standards von erfahrenen Ärzten unter Durchleuchtungssicht millimetergenau zur Anwendung gebracht.

 Hauptanwendungsgebiet: Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule.

 

Die Wirbelsäule besteht aus den einzelnen knöchernen Wirbelkörpern (von oben nach unten: 7 Hals-, 12 Brust- und 5-6 Lendenwirbelkörpern, dem Kreuzbein und dem Steißbein) und als flexible Verbindungsscheiben dienen die Bandscheiben. Die Wirbelsäule selbst steht auf drei Säulen, vorne die Bandscheiben sowie die eigentlichen Wirbelkörper, an beiden Seiten gehen bogenförmig die Gelenksflächen zu den benachbarten Wirbeln nach hinten. Diese Zwischenwirbelgelenke sind somit die hinteren beiden Stabilitätssäulen.

Muskulär dienen die Rückenstrecker, sogenannte autochtone Muskeln aber auch die Bauchmuskeln als wichtige Stütze.

Medizinisches Zentrum

Anfrage